Wie entsteht ein Industriefilm

Industriefilm Produktion – Ein typischer Auftrag

Aus der Praxis eines Industriekunden
Sie kennen es ja aus eigener Erfahrung:
Manchmal muss es eben schnell gehen. Die neue Maschine wurde von ihrem zukünftigen Besitzer bereits technisch abgenommen.
Das Zerlegen der Maschine, der Transport und der anschließende Aufbau bei Ihrem Kunden steht unmittelbar bevor.
Jetzt könnte noch schnell ein Industriefilm der Maschine gedreht werden. Zum Vorzeigen.
Für die nächste Messe oder wenn wieder ein Kunde im Hause ist…
Die Zeit drängt…
Kommt Ihnen das bekannt vor?

3F-FACTORY macht das für Sie!
Kontaktieren Sie uns kurz vor Abnahme der Maschine.
Wenn es die Zeit erlaubt, kommen wir kurz in Ihr Unternehmen um ersten Kontakt mit Ihnen aufzunehmen.
Bei dieser Gelegenheit schiessen wir gleich ein paar Fotos.
Mithilfe der Fotos erstellen wir ein kurzes Storyboard für Ihren Film.
Sollte die Zeit knapp sein (wie so oft), senden Sie uns einfach ein paar Fotos per Mail. Die Details können wir dann gerne am Telefon festklopfen.

Mit Hilfe des Storyboards Ihr Industrievideo visualisieren
Mit dem Storyboard in der Hand können Sie sich jetzt schon ein Bild des fertigen Videos machen.
Zeitgleich erhalten sie auch unseren Festspreis.

Drehzeit
Am Drehtag sind wir mit max. 2 Personen vor Ort.
Ihre Betriebsabläufe werden dadurch nicht gestört und die Kosten bleiben niedrig.
Ihr Produkt wird jetzt optimal ausgeleuchtet. Unter Verwendung des Storyboards kann der Dreh beginnen.

Tipp
Habe ich ihnen schon verraten, dass bei dieser Gelegeheit auch gleich noch ein paar Standfotos
geschossen werden, die sie im Internet und für Ihre Drucksachen zusätzlich verwenden können?
 
 

IMPRESSUM DATENSCHUTZ

 
 

teslawp teslathemes